Deutsche Versicherungen ähneln sich stark » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Deutsche Versicherungen ähneln sich stark

Eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens 67rockwell kommt zu dem Ergebnis, dass sich die deutschen Versicherungsmarken zu stark ähneln. Die Folge: Verbraucher kennen die Markennamen vieler Versicherungen nicht oder können die einzelnen Produkte nur schwer voneinander unterscheiden. Manche der in der Studie genannten Marken wurden von den Befragten sogar ganz anderen Branchen zugeordnet und gar nicht als Versicherungsprodukt erkannt.

Dr. Stephan Paprottka, Partner und Geschäftsführer von 67rockwell, erklärt, dass den Verbrauchern bei den Versicherungsmarken „der Wiedererkennungswert und eine eindeutige Positionierung im Versicherungsmarkt“ fehle. Darunter leide die Attraktivität und das Profil der Versicherungen, was sich negativ auf die Kaufentscheidung auswirke, so Paprotta. Die Konsumenten würden die klassische Werbung der Versicherung „als zu wenig greifbar“ empfinden, gefragt seien jedoch eindeutige und unterscheidbare Markenbilder. Positive Ausnahme ist der Direktversicherer Cosmos Direkt. Ihn nehmen die Befragten der Studie zufolge als differenzierte Marke wahr, mit der sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis verbinden.

Bei der Studie wurden 5000 Personen über 23 Versicherungsmarken befragt.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Deutsche Versicherungen ähneln sich stark
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *