Neue Typ- und Regionalklassen in der Kfz-Versicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Neue Typ- und Regionalklassen in der Kfz-Versicherung

Ein unabhängiger Treuhänder prüft Jahr für Jahr die Schadenverläufe der insgesamt über 20.000 PKW-Modelle und der regionalen Zulassungsbezirke und liefert damit die Grundlage für die Typ- und Regionalklassen. Nun hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) die geplanten Neu-Einstufungen dieser Klassen bekannt gegeben. Im ungünstigsten Fall müssen PKW-Besitzer mit Mehrkosten von bis zu 250 Euro rechnen.

In der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es 16 Typklassen, bei der Teilkasko-Versicherung sind es 24 und bei der Vollkasko-Versicherung 25 Stufen. Insgesamt erhalten rund 27% aller Automodelle eine neue Typklasse, wobei sich bei 25,2% der Fahrzeuge die Einstufung um eine Klasse und bei knapp 2% um mehr als eine Klasse verändert. 72,8% aller Modelle bleiben in ihrer Typklassen-Einstufung unverändert. Bei den Regionalklassen ändern sich 33% in der Kfz-Haftpflichtversicherung, 24% bei der Teil- und Vollkasko-Versicherung.

Die neuen Einstufungen gelten für Neuverträge schon ab dem 1. Oktober 2009, für laufende Verträge sind die neuen Einstufungen erst ab 1. Januar 2010 gültig.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Neue Typ- und Regionalklassen in der Kfz-Versicherung
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *