Daimler trennt sich von Chrysler » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Aktien & Fonds > Daimler trennt sich von Chrysler

Es war der große Traum von Ex-Daimler-Chef Jürgen Schrempp von einer Welt-AG. Dieser Traum ist nun endgültig geplatzt. Nachdem bereits die Firmenzusammenschlüsse mit dem koreanischen Fahrzeughersteller Hyundai und dem japanischen Mitsubishi gescheitert waren, gab Daimler jetzt auch die Trennung von Chrysler bekannt.

Bei den drei Zusammenschlüssen immense Summen an Geld vernichtet. Nach dem Zusammenschluss von Daimler und Chrysler fielen nicht nur die Aktienkurse, auch die Gewinne und die Margen wurden immer geringer anstatt höher. Nach dem Zusammenschluss fiel die Aktie von Anfangs Euro 60 auf am Ende nur noch Euro 40. Nachdem die Trennung jetzt beschlossene Sache ist, muss bei Daimler jetzt über eine neue Strategie entschieden werden, was in der momentanen Situation sicherlich nicht ganz einfach ist und von den Aktionären genau beobachtet wird.

Daimler trennt sich von Chrysler
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *