Allianz kauft Selecta

Versicherungen News > Finanzen > Allianz kauft Selecta

Die Verkaufsautomaten Firma Selecta wurde für rund 1,1 Millarden Euro von der deutschen Allianz übernommen. Selecta war zuvor im Besitz des britischen Catering-Anbieter Compass Group.

Abgewickelt wurde die Übernahme über die Beteiligungssparte Allianz Capital Partners. Dies wurde von Compass mitgeteilt. Sobald die Genehmigung der Wettbewerbesbehörden vorliegt, soll das Geschäft abgewickelt werden. Zielsetzung hierfür ist der Juli. Bei Selecta arbeiten aktuell ca. 5000 Mitarbeiter weltweit und das Unternehmen betreibt in Europa ca. 150 000 Automaten mit Getränken und Lebensmitteln für öffentliche Plätze und Büros.

Bereits seit Dezember des letzten Jahres wurde über die Verkaufsabsichten von Compass spekuliert. Die Zusammenarbeit zwischen Selecta und Compass hat mit diesem Verkauf nur gut 6 Jahre gehalten. Compass hatte Selecta erst 2001 übernommen. Der Preis betrug damals 1,16 Mrd. Franken. Die Gründe für den Verkaufs wurden seitens der Compass Group mit der Tatsache begründet, dass die Zusammenarbeit weniger fruchtbar war als erwartet.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Allianz kauft Selecta
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *