Steuern sparen mit der Rürup-Rente » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Altersvorsorge > Steuern sparen mit der Rürup-Rente

Für Selbstständige und Freiberufler besteht bei der Rürup-Rente jetzt eine wesentlich bessere Möglichkeit fürs Alter vorzusorgen und auch noch Vater Staat an der Finanzierung zu beteiligen.

Vom Gesetzgeber wurde zum Jahreswechsel bei der vorher durchaus tückischen Günstigerprüfung nachgebessert. Konnte es bisher durchaus passieren, dass die eingezahlten Beträge steuerlich nicht berücksichtigt wurden, so können diese durch einen separaten Sonderausgabenabzug in der Steuererklärung jetzt auf jeden Fall geltend gemacht werden.

Die Rürup-Rente ist daher für Freiberufler und Selbstständige ein sehr attraktives Produkt, da diese für die meisten die einzige Möglichkeit darstellt, unter Steuerbegünstigung für das Alter vorzusorgen. Zudem ist die Rendite nicht uninteressant. Je nach persönlichen Steuersatz sind Renditen zwischen 4 und 8 Prozent möglich.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Steuern sparen mit der Rürup-Rente
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*