Zahl der Autodiebstähle ist gestiegen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Zahl der Autodiebstähle ist gestiegen

Die Hersteller von Fahrzeugen investieren immer mehr in die Diebstahlsicherheit ihrer Fahrzeuge und die PKW¬¥s werden immer sicherer. Trotzdem ist die Zahl der Autodiebstähle im Jahre 2006 um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Marke Volkswagen liegt dabei auf der Beliebtheitsskala bei den Dieben an erster Stelle. Fahrzeuge von Deutschen Hersteller stehen im Allgemeinen ganz oben auf der Liste

Laut Angaben der Allianz Versicherung sehen Diebe immer mehr davon ab. Fahrzeuge aufzubrechen sondern sie besorgen sich die Original Schlüssel für das Fahrzeug. Dies erfolgt häufig durch Wohnungseinbrüche. Viele Fahrzeugbesitzer sind allerdings auch sehr nachlässig und lassen den Schlüssel zum Beispiel auf der Tankstelle stecken.

Insbesondere gestiegen ist zudem die Zahl der gestohlenen Motorräder um 16,9 Prozent. Die Marke KTM ist dabei besonders beliebt.

Die Chance ein gestohlenes Fahrzeug zurückzubekommen ist gering. Zwei Drittel der gestohlenen Fahrzeuge bleiben verschwunden, wobei die Spur der PKW häufig ins benachbarte Europa oder südliche Ausland führen.
Ist ein Fahrzeug einmal weg, dann bestehen nur mehr geringe Chancen auf ein Wiedersehen: Drei von vier gestohlenen Kfz bleiben verschwunden. Die Spur führt laut Polizei meist ins benachbarte östliche oder südöstliche Ausland.

Zahl der Autodiebstähle ist gestiegen
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *