Achtung bei Chip-Tuning » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Achtung bei Chip-Tuning

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Da ist es nicht verwunderlich, dass in den eigenen PKW viel Zeit und Geld investiert wird. Für viele kann der Wagen gar nicht schnell genug sein. Eine Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit des Motors zu erhöhen ist das Chip-Tuning.

Wer aber einen solchen Einbau im Motor des Fahrzeuges vornehmen lässt, sollte auf gar keinen Fall versäumen, diese technische Änderung vom TÜV abnehmen zu lassen. Ohne einen solchen Eintrag erlischt nämlich die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges. Darauf hat der ADAC vor kurzem hingewiesen. Dies ist auch der Fall, wenn für den Chip Gutachten und technische Dienste vorliegen.

Außerdem sollte man im Vorwege klären, in wie weit Garantieansprüche beim Hersteller durch den Einbau eingeschränkt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die technische Änderung am Fahrzeug der KFZ – Haftpflichtversicherung gemeldet werden muss. Durch die Leistungssteigerung kann es nämlich passieren, dass der Versicherer das Gefahrenrisiko anders einstuft und die Versicherungsprämie neu festgelegt wird. Wird keine Meldung beim Versicherer vorgenommen, kann dies im Schadenfall dazu führen, dass die Versicherung die Kostenübernahme aus der Kaskoversicherung verweigert.

Achtung bei Chip-Tuning
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

2 Kommentare für “Achtung bei Chip-Tuning
  1. Chiptuning

    Vor allem sollte man sich den Chiptuner genau anschauen. In der Branche gibt es sehr viele schwarze Schafe.
    Durch Billigchiptuning entstandener Schaden ist meist um ein vielfaches höher als die anfängliche Ersparnis!

    grüße

  2. Maik

    Hallo Zusammen,

    ich persönlich finde Chiptuning für 900€ einfach zu teuer. Wenn dann von Fiat ein Softwareupdate aufgespielt wird musst Du da wieder hinfahren.
    So eine zusatzbox z.b. von crd-tuning.de ist billiger und kann nicht überspielt werden. Wie die dann vom Tüv eingetragen werden kann könnte ich auf deren Seite nicht erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *