Strafsteuer in Kanada » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Steuern > Strafsteuer in Kanada

Die Regierung von Kanada plant, ein Strafsteuer für Spritfresser einzuführen. In Großbritannien ist die Steuer für schwere und große SUV und Pick-Ups bereits erhöht worden. Kanada will mit dieser Maßnahme gegen den Klimawandel vorgehen.

Verbraucht ein Fahrzeug mehr als 16 Liter auf 100 Kilometer soll eine Strafsteuer oder Sondersteuer von ca. 2600 EURO gezahlt werden. Betroffen wären von dieser Maßnahme vor allem Pick-ups, SUV und große Limousinen. Fahrzeuge, die im Gegenzug unter 6,5 Liter im Durchschnitt verbrauchen sollen mit einer Prämie von 1300 EURO gefördert werden.

In Großbritannien wird zukünftig eine Strafsteuer von EURO 440 fällig, für alle Fahrzeuge die einen CO2-Ausstoß von mehr als 225 Gramm fällig. Im kommenden Jahr soll diese Steuer sogar auf 590 Euro angehoben werden.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Strafsteuer in Kanada
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *