Porsche erhöht Aktienanteil an Volkswagen

Versicherungen News > Aktien & Fonds > Porsche erhöht Aktienanteil an Volkswagen

Porsche hat seinen Anteil an VW-Aktien und damit seinen Einfluss auf den Wolfsburger Autobauer erhöht. Der deutsche Sportwagenhersteller erhöhte seinen Anteil auf mehr als 30 Prozent.

Damit erhöht Porsche seinen Aktienanteil an VW von 27,30 Prozent um 3,6 Prozent auf 30,9. Zusammen mit dem Bundesland Niedersachsen hält Porsche jetzt einen Aktienanteil von über 50 Prozent. Damit ist der VW Konzern gegen Übernahmen aus dem Ausland geschützt. Dies wird von vielen Experten als positives Zeichen gewertet. Nicht wenige vermuten allerdings auch, dass Porsche eine komplette Übernahme anstrebt. Dies wird seitens Porsche zum jetzigen Zeitpunkt allerdings dementiert.

Der Stuttgarter Autobauer Porsche gehört zu den erfolgreichsten deutschen Automobilkonzernen und hat sich in den letzten Jahren wirtschaftlich sehr gut entwickelt. Die Fahrzeugpalette kann auf dem Sportwagenmarkt mit anderen führenden Sportwagenherstellern sehr gut mithalten.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Porsche erhöht Aktienanteil an Volkswagen
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *