Unfallversicherung für Kinder » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Unfallversicherung > Unfallversicherung für Kinder

Jährlich werden in Deutschland ca. 1,72 Millionen Kinder bei Unfällen verletzt. Dies ergab eine Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Kindersicherheit in Bonn. Diese Zahl macht deutlich, dass Kinder einer besonderen Gefahr ausgesetzt sind und es besonders wichtig ist, Kinder auf die bestehenden Gefahren hinzuweisen und vorzubereiten.

Trotz aller Vorbeugung kann man jedoch nicht jeden Unfall verhindern. Daher ist es auf jeden Fall wichtig, eine Unfallversicherung für Kinder abzuschließen. Vor Abschluss einer Unfallversicherung sollte man sich jedoch gut überlegen, welche Risiken man alle abdecken möchte. Die Unfallversicherung kann lediglich bei Invalidität des Kindes zahlen, es können aber auch Versicherungen abgeschlossen werden, die im Notfall die Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhaus (Rooming in) mit einschließt oder Zeckenbisse und Vergiftungen absichern.

Die gesetzlichen Unfallversicherungen greifen lediglich für Unfälle, die z. B. im Kindergarten oder auf dem Schulweg passieren. Alle Unfälle, die in der Freizeit geschehen, können nur durch eine private Unfallversicherung abgedeckt werden.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Unfallversicherung für Kinder
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*