Altersvorsorge macht Schule » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Altersvorsorge > Altersvorsorge macht Schule

Die vor kurzem von der Bundesregierung ins Leben gerufene Kampagne ‚"Altersvorsorge macht Schule" wurde seitens der Verbraucherzentrale Bundesverband begrüßt.

Bei dieser Kampagne bieten über 500 Volkshochschulen bundesweit Kurse zur Altersvorsorge an. Die Teilnehmer erhalten in sechs Doppelstunden umfassende und anbieterunabhängige Informationen über die gesetzliche Rentenversicherung und über die Möglichkeiten von privater und betrieblicher Vorsorge.

Die Notwendigkeit für eine solche Kampagne sieht die Bundesregierung in der Tatsache, dass gemäß einer Studie der Bertelsmann-Stiftung und der Commerzbank ein Großteil der Bundsbürger im Punkto finanzieller Allgemeinbildung nur unzureichende Kenntnisse haben.

Zudem ist das Angebot der Versicherer gerade im Bezug auf die Altersvorsorge so umfangreich, dass es selbst für Profis teilweise schwer ist, die einzelnen Tarife miteinander zu vergleichen. Ist der Versicherte also unsicher, für welchen Anbieter er sich entscheiden soll, so sollte er auf jeden Fall einen unabhängigen Experten zu Rate ziehen. Dies kann z. B. die Verbraucherzentrale sein.

Altersvorsorge macht Schule
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *