Allianz plant weitere Investitionen

Versicherungen Blog > Aktien & Fonds > Allianz plant weitere Investitionen

Allianz plant weitere Investitionen » Versicherungen Blog

Die Allianz hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, die noch nicht in Ihrem Besitz befindlichen 42,4 % an AGF (Assurances Generales de France SA) und die noch im Streubesitz befindlichen 9 % der Allianz Lebensversicherung AG kaufen zu wollen.

Das Angebot der Allianz an die AGF-Aktionäre beläuft sich auf 87,5 EURO in bar je Aktie und 0,25 Allianz-Aktien. Den Anteilseignern der Allianz Lebensversicherung AG bietet die Allianz EURO 750 je Aktie. Die Gesamtinvestition der Allianz würde sich damit auf EURO 10,5 Milliarden, 7,5 Milliarden davon in bar, belaufen. Finanziert werden soll diese Investition aus internen Mitteln.

Seitens des AGF-Verwaltungsrates wurde die geplante Übernahme begrüßt. Bereits heute gehört die AGF zu einem wichtigen Teil der Allianz. Die AGF als drittgrößter französischer Schadensversicherer trägt mit 20,4 Prozent zum Prämienvolumen in der Schaden- und Unfallversicherung des Konzerns bei. Außerdem mit 16,3 % im Bereich Lebens- und Krankenversicherung. Außerdem ist die AGF bereits heute Europaweit tätig.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Werbung
Allianz plant weitere Investitionen
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *