Medikament zur Behandlung von Übergewicht ist Lifestyleprodukt » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Medikament zur Behandlung von Übergewicht ist Lifestyleprodukt

Wie das Ärzteblatt berichtet, hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das zur Behandlung von Übergewicht zugelassene Medikament „Acomplia“ als ein Lifestylepräparat eingestuft. Der Bundesausschuss teilte nach Beratungen in Düsseldorf mit, dass das Arzneimittel, welches den Anfang 2006 zugelassenen Wirkstoff „Rimonabant“ enthält, nicht verschrieben werden darf, wenn dies zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung geht. Es besteht bereits eine gesetzliche Regelung, nach der Arzneimittel, die zur Abmagerung, Appetitzügelung oder zur Gewichtsreduzierung dienen, nicht von den Kassen bezahlt werden. Diese Regelung setzt der Bundesausschuss damit um. Das Arzneimittel „Acompila“ hemmt laut den Angaben der Herstellers im Gehirn und anderen Regionen des Körpers wie Leber, Muskeln und Fettgewebe die so genannten „CB1-Rezeptoren“, die hauptsächlich für den Glukose- und Fett-Stoffwechsel verantwortlich sind.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Medikament zur Behandlung von Übergewicht ist Lifestyleprodukt
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *