Beckstein will PKW Maut » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Beckstein will PKW Maut

Die Kfz Verischerung wird von Jahr zu Jahr teurer, die Kfz Steuern steigen und steigen, nun macht Günther Beckstein sich weiter stark für die PKW Maut. Beckstein verteidigt seinen Vorschlag, eine 100-Euro-Vignette für Pkw einzuführen , diese soll dazu dienen den Straßenbau finanzieren und den Tanktourismus eindämmen. Der Benzinpreis soll im Gegenzug so stark reduziert werden, soweit dass die Vignette für den Autofahrer bei einer Fahrleistung von ungefähr 10.000 Kilometern im Jahr kostenneutral sei, sagte der Minister nun der „Süddeutschen Zeitung“. „Für den Staat würde sich das trotzdem rechnen.“

Durch die PKW Maut soll der Tanktourismus eingedämmt werden, der in Bayern zu einem massiven Tankstellensterben geführt hat. Die Spitzen der Großen Koalition haben bis dato immer wieder betont, dass es derzeit keine Pläne für eine Pkw-Maut gebe, mal sehen ob Sie an Ihrer Meinung immer noch festhalten. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hatte in der vergangenen Woche den Vorschlag zurückgewiesen, mit einer Pkw-Maut eine Senkung der Mineralölsteuer zu ermöglichen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Beckstein will PKW Maut
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*