Steuererhöhung für Gesundheitsreform » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Steuererhöhung für Gesundheitsreform

Erst „hüh“ dann „hott“, zum Thema Krankenassenbeiträge und Gesundheitsfonds gibt es täglich anderslautende Meldungen, bzw. Ideen. Politiker der Großen Koalition überlegen nun laut einem Zeitungsbericht, die Krankenkassenbeiträge durch massive Steuerzuschüsse zu senken, also entgegen der Ideen von gestern diese anzuheben. Wie das „Handelsblatt“ berichtet, sind Summen von 30 bis 45 Milliarden Euro im Gespräch, um die Beitragssätze um drei Prozentpunkte zu senken.

Der Steuerzuschuss soll in drei Stufen von 2008 bis 2010 eingeführt werden. Zur Finanzierung plant die Große Koalition neue Erhöhungen bei Einkommen- und Verbrauchersteuern. Demnach könnten die Private Krankenkassen wieder raus sein aus der Fondsdebatte und auch die Beitragsbemessungsgrenze wird wohl nicht angehoben.

Warten wir doch mal gespannt auf die Meldungen von morgen.

Steuererhöhung für Gesundheitsreform
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *