Backstein-Rente als Alternative? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Altersvorsorge > Backstein-Rente als Alternative?

Nach einer Umfrage von Planethome, einer Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank, wird die sogenannte ‚"Backstein-Rente", der Erwerb einer Immobilie zur Sicherung der Altersvorsorge, immer beliebter. Während fast 20% der Deutschen diese Art der Kapitalanlage durch eine Zweitwohnung bereits realisiert haben, denken 72% über den Kauf einer weiteren Immobilie nach. Der Großteil der Unschlüssigen gibt hierfür jedoch Eigenbedarf an, nur 8% nennen die Kapitalanlage als Motiv für ihre Überlegungen.

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland mit seinem Anteil an Wohneigentum auf dem vorletzten Platz (43%), nur in der Schweiz gibt es weniger (35%). Spitzenreiter des selbstgenutzten Wohneigentums sind Spanien (87%), Norwegen (78%) und Irland (76%).

Um Immobilien als Altersvorsorge noch mehr zu fördern, hat der Immobilienverband Deutschland (IVD) die Bundesregierung zu einer schnellen Verbesserung der Bedingungen aufgefordert und nicht, wie angekündigt, bis 2007 zu warten. Vor allem die geplante, aber im Detail noch unbekannte, Besteuerung auf Gewinne aus Immobilienverkäufen führt zu Unsicherheiten und Vorsicht und somit zu Stagnation auf dem Immobilienmarkt. Ob der genannte Steuersatz von 20% Bestand haben wird, auf welcher Basis die zu besteuernden Gewinne berechnet werden, ob es eine Übergangsregelung gibt und ab wann (2007 oder 2008) die Änderungen in Kraft treten, ist bislang unbeantwortet geblieben.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Backstein-Rente als Alternative?
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *