Debeka für Pflicht zur Krankenversicherung

Versicherungen Blog > Krankenversicherung > Debeka für Pflicht zur Krankenversicherung

Debeka für Pflicht zur Krankenversicherung » Versicherungen Blog

Dem Verbraucherschutz nach gibt es ca. 500.000 Menschen ohne Krankenversicherung, also Menschen die weder eine gesetzliche Krankenversicherung noch eine private Krankenversicherung nachweisen können. Die Debeka Versicherung fordert nun eine gesetzliche Pflicht zu Krankenversicherung. Wer seine Krankenversicherung kündigt muss seinem Versicherer eine Folgeversicherung nachweisen, so Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender des Versicherungsunternehmens Debeka gegenüber dem Handelsblatt.

Dem Versicherungsvertragsgesetz nach kann jeder Versicherte, der seinen Krankenkassenbeitrag zwei Monate nicht zahlt oder einfach falsche Angaben beim Vertragsabschluss macht, vom vereinbarten Versicherungsschutz ausgeschlossen werden. Private Krankenkassen haben sich bereiterklärt Versicherte selbst nach dieser Frist wieder aufzunehmen. Eine Wiederaufnahme ohne Gesundheitsprüfung ist allerdings nicht machbar, meint Uwe Laue. Für Kunden die insolvent geworden sind fordert Uwe Laue eine staatliche Hilfe.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Werbung
Debeka für Pflicht zur Krankenversicherung
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *