Autounfall aufgrund tiefstehender Sonne » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Autounfall aufgrund tiefstehender Sonne

Wird man als Autofahrer von der Sonne geblendet, überfährt eine rote Ampel und verursacht dann noch einen Unfall, so muss die Autoversicherung den eigenen Schaden nicht zahlen. Eine Frau wollte von ihrer Vollkaskoversicherung den Schaden an ihrem Fahrzeug ersetzt haben, nachdem sie wegen der tief stehenden Sonne ein Rotlicht übersehen und einen Unfall verursacht hatte.

Das Urteil des Amtsgerichts München (Az.: 345 C 12275/05), wies die Klage allerdings ab und die Versicheruung musste den Schaden nicht zahlen.

Autounfall aufgrund tiefstehender Sonne
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *