Riester-Sparer sollen eine Immobilie kaufen können

Versicherungen Blog > Altersvorsorge > Riester-Sparer sollen eine Immobilie kaufen können

Riester-Sparer sollen eine Immobilie kaufen können » Versicherungen Blog

Nach der Abschaffung der Eigenheimzulage Ende 2005 wurden in der Großen Koalition schnell Forderungen nach einem Ersatz laut. Der Erwerb von selbstgenutzten Immobilien sollte auch weiterhin gefördert werden.

Das Instrument dazu wird wahrscheinlich die Riester-Rente sein. Die Bausparkassen haben nun einen Vorschlag präsentiert, wie Sparer beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses unterstützt werden könnten. Die Kunden sollen fortan die Wahl haben, ob ihre Riester-Beiträge beispielsweise in eine Renten- oder Lebensversicherung, in einen Sparplan oder eben in den Erwerb einer Immobilie fließen. Die staatlichen Zulagen, auf die jeder Riester-Sparer Anspruch hat, sollen unabhängig von dieser Wahl gezahlt werden.

Hintergrund des Vorschlages ist die weitgehend unbestrittene Erkenntnis, dass mietfreies Wohnen im Alter einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Lebensstandards leistet.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Werbung
Riester-Sparer sollen eine Immobilie kaufen können
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *