Fahranfänger profitieren von Zweitwagentarif » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Fahranfänger profitieren von Zweitwagentarif

Als Fahranfänger mit Auto unterwegs zu sein, ist ein teures Vergnügen: Die Kfz-Versicherung verlangt extrem hohe Beiträge. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass die so genannten jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren besonders häufig Unfälle verursachen.

Es gibt aber eine Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen – vorausgesetzt, zumindest ein Elternteil ist schon über einen längeren Zeitraum einigermaßen unfallfrei Kunde bei einer Kfz-Versicherung. Dann ist es unter Umständen möglich, das Auto des Fahranfängers in einem günstigen Zweitwagentarif zu versichern, ein Teil des Schadenfreiheitsrabatts der Eltern kann übertragen werden.

Auf diese Leistung besteht allerdings kein Rechtsanspruch, es handelt sich eher um ein freiwilliges ‚"Dankeschön" der Versicherung für treue Kunden. Je härter allerdings der Wettbewerb zwischen den Kfz-Versicherern wird, desto besser stehen die Chancen der Autofahrer, eine solche großzügige Regelung angeboten zu bekommen.

Fahranfänger profitieren von Zweitwagentarif
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *