Viele haben die ‚“falschen“ Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Viele haben die ‚“falschen“ Versicherungen

Die Deutschen gelten als ‚"Versicherungs-Weltmeister", und für beinahe jedes Lebensrisiko bieten die Assekuranzen eine passende Police. Viele Menschen jedoch schließen Verträge ab, die beim näheren Hinsehen eigentlich überflüssig sein, und verzichten statt dessen auf die wirklich wichtigen Versicherungen.

Während Lebensversicherungen oder auch Unfalltodversicherungen weit verbreitet sind, fehlt es vielen Haushalten an einer privaten Haftpflichtversicherung. Auch das Risiko, berufsunfähig zu werden, ist vielfach nicht versichert. Dabei haben nach 1961 Geborene keinerlei Anspruch mehr auf eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente und sind deshalb im Fall des Falles zwingend auf eine private Berufsunfähigkeitsversicherung angewiesen.

Sowohl die Haftpflicht- als auch die Berufsunfähigkeitsversicherung zählen Experten, ebenso wie die Krankenversicherung, zur ‚"Grundausstattung". Die beiden erstgenannten Policen bringen Versicherungsvertretern jedoch nur eine bescheidene Provision ein– nach Ansicht von Verbraucherschützern ist das ein Hauptgrund für die Unterversorgung in diesem Bereich. Die Vertreter würden ihren Kunden statt der wirklich wichtigen Versicherungen oftmals solche Policen empfehlen, an denen sie besonders gut verdienen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Viele haben die ‚“falschen“ Versicherungen
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*