Beitragsfreie Krankenversicherung für Kinder: Finanzierung aus Steuermitteln? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Beitragsfreie Krankenversicherung für Kinder: Finanzierung aus Steuermitteln?

Kinder sind in der gesetzlichen Krankenversicherung kostenlos über ihre Eltern mitversichert. Darin besteht einer der wesentlichen Unterschiede zum System der privaten Krankenversicherung, wo Eltern für ihren Nachwuchs eigene Policen abschließen und entsprechende Beiträge bezahlen müssen.

In der gesetzlichen Kasse werden die Kosten für Behandlungen und Medikamente der Kinder von allen Versicherten gemeinsam getragen. Kritiker bemängeln, dass dies jedoch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sei, an der sich auch Privatversicherte beteiligen sollten.

Vor diesem Hintergrund erwägen die Finanzpolitiker der Bundesregierung, zwar an der beitragsfreien Mitversicherung von Kindern in der gesetzlichen Kasse festzuhalten, die Finanzierung jedoch zu ändern. Nach diesen Plänen sollen die Kassen die Kosten für die medizinische Behandlung von Kindern fortan nicht mehr aus dem allgemeinen Beitragsaufkommen bezahlen, sondern dafür einen Zuschuss des Bundes aus Steuermitteln erhalten. Schon im Jahr 2007 könnten diese Überlegungen im Gesetzblatt stehen.

Beitragsfreie Krankenversicherung für Kinder: Finanzierung aus Steuermitteln?
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *