Pflegeversicherung: 400 Millionen Euro Defizit in 2005 » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Pflegeversicherung > Pflegeversicherung: 400 Millionen Euro Defizit in 2005

Der Druck auf die Regierung wächst, Maßnahmen gegen die finanzielle Schieflage der gesetzlichen Pflegeversicherung zu ergreifen. Wie dringend Kurskorrekturen erforderlich sind, das belegen die jüngsten Angaben zur Finanzlage der Kasse.

Für das Jahr 2005 rechnen Experten mit einem Minus von mindestens 400 Millionen Euro. Schon im Herbst hatte die Pflegeversicherung eine halbe Milliarde Euro mehr ausgegeben als eingenommen. Die höheren Beitragseinnahmen durch das Weihnachtsgeld könnten allenfalls eine geringe Entlastung gebracht haben.

Durch das erneute Defizit im Jahr 2005 sind auch die Rücklagen der Pflegeversicherung weiter gesunken. Sie betragen inzwischen nur noch rund 3 Milliarden Euro und wären bereits in fünf bis sechs Jahren komplett aufgezehrt, wenn die Politik nicht bald handelt.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Pflegeversicherung: 400 Millionen Euro Defizit in 2005
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *