Mehr Steuermittel für gesetzliche Krankenkassen gefordert » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Mehr Steuermittel für gesetzliche Krankenkassen gefordert

In der gesetzlichen Krankenversicherung sind Familienangehörige wie Ehepartner ohne eigenes Einkommen und Kinder kostenlos mitversichert. Dies ist einer der wesentlichen Unterschiede zum System der privaten Krankenkassen. Zugleich stellen diese so genannten Familienleistungen die gesetzlichen Krankenversicherungen vor große finanzielle Herausforderungen: Sie müssen Leistungen bezahlen, bekommen dafür jedoch keine Beiträge.

Das Geld für die Familienleistungen muss deshalb an anderer Stelle eingespart bzw. von allen gesetzlichen Krankenversicherten aufgebracht werden.

Die Bundesregierung erwägt nun, diese Lasten künftig gerechter zu verteilen und alle Bürger in die Finanzierung einzubeziehen. Dies könnte durch einen höheren Zuschuss an die gesetzlichen Kassen aus Steuermitteln geschehen. So würde jeder steuerpflichtige Deutsche indirekt einen Beitrag zum Erhalt der beitragsfreien Mitversicherung leisten – auch wenn er selbst privat versichert ist.

Mehr Steuermittel für gesetzliche Krankenkassen gefordert
Bitte Bewerten
Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *