Millionendefizit bei Unfallversicherung für Landwirte

Versicherungen News > Unfallversicherung > Millionendefizit bei Unfallversicherung für Landwirte

Dass sich die Sozialversicherungen in einer dramatischen Schieflage befinden, ist ebenso wenig ein Geheimnis wie die Tatsache, dass sich die Probleme in Zukunft eher noch verschärfen werden. Das Grundproblem: Die steigende Lebenserwartung führt in Verbindung mit der hohen Arbeitslosigkeit dazu, dass immer weniger Beitragszahler für immer mehr Leistungsempfänger aufkommen müssen.

Welche Folgen das langfristig hat, kann man schon heute im Bereich der Landwirtschaft erkennen. Ein Blick auf diesen Teilbereich lohnt, weil die weitere Entwicklung im gesamten Sozialversicherungssystem hier quasi vorweg genommen wird. Derzeit sinkt nach Berechnungen des Bauernverbandes die Zahl der Landwirte um jährlich fünf Prozent. Es gebe kaum beruflichen Nachwuchs, deshalb sinke das Beitragsaufkommen etwa in der speziellen Unfallversicherung für Bauern dramatisch.

Die Zahlungsunfähigkeit der Sozialversicherung für Landwirte kann Jahr für Jahr nur durch hohe Bundeszuschüsse abgewendet werden. Aktuell liegt der Fehlbedarf, den die Landwirtschaft nicht aus eigener Kraft aufbringen kann, bei deutlich mehr als 100 Millionen Euro.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Millionendefizit bei Unfallversicherung für Landwirte
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *