Schwerer Schlag gegen Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Schwerer Schlag gegen Versicherungen

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) feiert einen ersten Erfolg gegen die als gesetzeswidrig eingestuften Rückkaufwerte bei Lebensversicherungen. Das Handelsgericht Wien hat sich der VKI-Ansicht angeschlossen und die Bedingungen der Uniqa und der Ästerreichischen Beamtenversicherung (ÄBV) als nicht korrekt eingestuft. Das Gericht ist der Ansicht, dass die Klauseln beider Versicherungen gegen das Transparenzgebot des Konsumentenschutzgesetzes verstiessen.

In dem Streit geht es um die hohen Provisionen für Verkäufer von Lebensversicherungen. Steigen Kunden vorzeitig aus dem Vertrag aus, erhalten sie oft deutlich weniger Geld zurück, als sie an Prämien einbezahlt haben. Sollte sich der VKI hier tatsächlich durchsetzen können, hätte dies für die Versicherungen katastrophale Auswirkungen. (Wirtschaftsblatt)

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!


Schwerer Schlag gegen Versicherungen
Bitte Bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*