Versicherungen News



Achtung: Nur noch bis zum 31.12. staatliche Zulage sichern! - Hier kostenloses Angebot zur Riester Rente einholen!

Allianz plant weitere Investitionen

Die Allianz hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, die noch nicht in Ihrem Besitz befindlichen 42,4 % an AGF (Assurances Generales de France SA) und die noch im Streubesitz befindlichen 9 % der Allianz Lebensversicherung AG kaufen zu wollen.

Das Angebot der Allianz an die AGF-Aktionäre beläuft sich auf 87,5 EURO in bar je Aktie und 0,25 Allianz-Aktien. Den Anteilseignern der Allianz Lebensversicherung AG bietet die Allianz EURO 750 je Aktie. Die Gesamtinvestition der Allianz würde sich damit auf EURO 10,5 Milliarden, 7,5 Milliarden davon in bar, belaufen. Finanziert werden soll diese Investition aus internen Mitteln.

Seitens des AGF-Verwaltungsrates wurde die geplante Übernahme begrüßt. Bereits heute gehört die AGF zu einem wichtigen Teil der Allianz. Die AGF als drittgrößter französischer Schadensversicherer trägt mit 20,4 Prozent zum Prämienvolumen in der Schaden- und Unfallversicherung des Konzerns bei. Außerdem mit 16,3 % im Bereich Lebens- und Krankenversicherung. Außerdem ist die AGF bereits heute Europaweit tätig.



Kein Kommentar

Keine Kommentare bis jetzt.

Geben Sie Ihre Meinung ab: